Kontakt

Prof. Dr. Andrea Cavalleri
Andrea Cavalleri
Direktor
Telefon: +49 (0)40 8998-5354
Regina Brodowski
Regina Brodowski
Assistenz
Telefon: +49 (0)40 8998-5356
Fax: +49 (0)40 8998-1958
+49 (0)40 8994-5356
Dr. Joerg M. Harms
Joerg M. Harms
Wiss. Grafik, Web, Foto, PR
Telefon: +49 (0)40 8998-5358

Archiv

Forschung

Abteilung Dynamik Kondensierter Materie

Direktor: Prof. Dr. Andrea Cavalleri

Die Abteilung Dynamik Kondensierter Materie untersucht die Dynamik von Festkörpern mittels zeitaufgelöster Messtechniken. Zur Untersuchung der strukturellen Dynamik von Elektronen, Spins und des Atomgitters in Quanten-Festkörpersystemen werden sowohl table-top als auch Beschleuniger-basierte Lichtquellen verwendet, die das gesamte elektromagnetische Spektrum vom THz- bis zum Röntgenbereich abdecken.

Verschiedene unabhängige Forschungsgruppen erforschen alternative Untersuchungsmethoden, unter anderem Zeitaufgelöste Nanoelektronik mittels eines Pikosekunden-STM, Attosekunden-Spektroskopie von Festkörpern und die Theorie Ultraschneller Quanten-Vielteilchenphysik.

Der Arbeitsschwerpunkt der Gruppe "Dynamik von Quanten-Festkörpersystemen" von <strong>Andrea Cavalleri</strong> sind stark korrelierte elektronische Systeme, insbesondere die Kontrolle ihrer Phasenzustände mittels intensiver THz-Strahlung ...

Dynamik von Quanten-Festkörper-Systemen

Der Arbeitsschwerpunkt der Gruppe "Dynamik von Quanten-Festkörpersystemen" von Andrea Cavalleri sind stark korrelierte elektronische Systeme, insbesondere die Kontrolle ihrer Phasenzustände mittels intensiver THz-Strahlung ... [mehr]
Die Forschungsgruppe von <strong>Adrian L. Cavalieri</strong> untersucht die Dynamik von Ladungsträgern in Festkörpern, an Oberflächen und in Adsorbaten mittels zeitaufgelöster Photoelektronenspektroskopie und Absorptionsspektroskopie ...

Extreme Zeitskalen

Die Forschungsgruppe von Adrian L. Cavalieri untersucht die Dynamik von Ladungsträgern in Festkörpern, an Oberflächen und in Adsorbaten mittels zeitaufgelöster Photoelektronenspektroskopie und Absorptionsspektroskopie ... [mehr]
Die Gruppe um <strong>Sebastian Loth</strong> untersucht das zeitabhängige Verhalten einzelner Nanostrukturen. Besonders interessiert sie wie Quantisierung und erhöhte Elektron-Elektron-Wechselwirkung das dynamische Verhalten von Nanomagneten, Molekülen und elektronisch ordnenden Oberflächen beeinflussen ...

Dynamik Nanoelektronischer Systeme

Die Gruppe um Sebastian Loth untersucht das zeitabhängige Verhalten einzelner Nanostrukturen. Besonders interessiert sie wie Quantisierung und erhöhte Elektron-Elektron-Wechselwirkung das dynamische Verhalten von Nanomagneten, Molekülen und elektronisch ordnenden Oberflächen beeinflussen ... [mehr]
Die Otto-Hahn-Gruppe für Ultraschnelle Elektronendynamik um <strong>Isabella Gierz</strong> untersucht die Zeitabhängigkeit der elektronischen Struktur von verschiedenen niedrig-dimensionalen Systemen im Impulsraum mit zeitaufgelöster Photoelektronenspektroskopie ...

Otto-Hahn-Gruppe Ultraschnelle Elektronendynamik

Die Otto-Hahn-Gruppe für Ultraschnelle Elektronendynamik um Isabella Gierz untersucht die Zeitabhängigkeit der elektronischen Struktur von verschiedenen niedrig-dimensionalen Systemen im Impulsraum mit zeitaufgelöster Photoelektronenspektroskopie ... [mehr]
<span class="custom_marker blank">Die <span class="custom_marker blank">Gast-Forschungsgruppe von <strong>Guido Meier </strong></span>erforscht den Einfluss lateraler Nanostrukturierung und von Kopplungseffekten ferro­magnetischer Nanostrukturen mit experimentellen Methoden und mit mikromagnetischen Simulationen ...<br /></span>

Dynamik und Transport in Nanostrukturen

Die Gast-Forschungsgruppe von Guido Meier erforscht den Einfluss lateraler Nanostrukturierung und von Kopplungseffekten ferro­magnetischer Nanostrukturen mit experimentellen Methoden und mit mikromagnetischen Simulationen ...
[mehr]
 
loading content