Kontakt

Dr. Isabella Gierz
Isabella Gierz
Forschungsgruppenleiter
Telefon: +49 (0)40 8998-5362

Sonderforschungsbereich 925

SFB 925 Logo

Ultraschnelle Elektronendynamik

Otto-Hahn-Gruppe – Dr. Isabella Gierz

Wir untersuchen die Zeitabhängigkeit der elektronischen Struktur von verschiedenen niedrig-dimensionalen Systemen im Impulsraum mit zeitaufgelöster Photoelektronenspektroskopie. Diese Technik bietet einen unmittelbaren Zugang zu Änderungen der elektronischen Struktur auf der Femtosekundenzeitskala nach elektronischer oder phononischer Anregung der Probe als Funktion der Energie und des Impulses. Unser Ziel ist es, das Zusammenspiel zwischen verschieden Vielteilchenwechselwirkungen und deren Auswirkung auf die elektronische Struktur zu verstehen und letztendlich die elektronischen Eigenschaften mit maßgeschneiderten Lichtpulsen zu steuern. Im Fokus unseres Interesses liegen quasi-eindimensionale metallische Drähte, die bei tiefen Temperaturen einen Metall-Isolator-Phasenübergang durchlaufen, masselose Ladungsträger in Graphen und niedrig-dimensionale Systeme mit einer starken Spin-Bahn-Wechselwirkung, in denen man möglicherweise den Elektronenspin mit Licht kontrollieren kann.

 
loading content