Veranstaltungskalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4
Paulina Majchrzak

von 14:00 bis 15:00 Uhr

5 6
Zongyou Yin

von 14:00 bis 15:30 Uhr

Edward Rowe

von 15:00 bis 16:00 Uhr

7
Uwe Bovensiepen

von 10:30 bis 12:00 Uhr

8 9
10
Giovanni Crimi

vom 10.12.2018 10:00 Uhr bis zum 14.12.2018 13:00 Uhr

11
Giovanni Crimi

vom 10.12.2018 10:00 Uhr bis zum 14.12.2018 13:00 Uhr

12
Giovanni Crimi

vom 10.12.2018 10:00 Uhr bis zum 14.12.2018 13:00 Uhr

Joseph Adelinia

von 15:00 bis 16:00 Uhr

13
Giovanni Crimi

vom 10.12.2018 10:00 Uhr bis zum 14.12.2018 13:00 Uhr

14
Giovanni Crimi

vom 10.12.2018 10:00 Uhr bis zum 14.12.2018 13:00 Uhr

Alisa Danilenko

von 14:00 bis 15:00 Uhr

15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Pressekoordination

Jenny Witt
Jenny Witt
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)40 8998-6593
Raum: 99/O1.081
Dr. Joerg M. Harms
Joerg M. Harms
Wissenschaftl. Grafik, Web, Foto, PR
Telefon: +49 (0)40 8998-5358
Raum: 99/O2.075

 

Original 1525351486

Vom Klassenzimmer ins Laserlabor

3. Mai 2018
Einblick in den Forschungsalltag beim Girls' und Boys' Day am MPSD [mehr]
Original 1522744348

Simone Latini empfängt Humboldt-Stipendium

3. April 2018
Simone Latini, ein junger Wissenschaftler aus der Theorieabteilung des MPSD, erhält ein Forschungsstipendium von der Alexander von Humboldt-Stiftung. Seine Arbeit konzentriert sich auf die theoretische Beschreibung von angeregten Zuständen in diversen Materialien und wie solche Zustände mithilfe von Lichtpulsen kontrolliert werden können. [mehr]
Quadrat 1509007046

Andrea Cavalleri erhält Frank Isakson-Preis

20. März 2018
Professor Andrea Cavalleri empfängt den "Frank Isakson Prize 2018 für optische Effekte in Festkörpern". Die American Physical Society verleiht den Preis alle zwei Jahre für herausragende optische Forschung. [mehr]
Original 1519288197

"Good Vibrations feel the force"

22. Februar 2018
Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der MPSD-Gruppe, die interatomaren Kräfte weitab vom Gleichgewicht zu messen. Diese Messungen gewähren neue Einblicke in die mechanischen Eigenschaften von Materie und deren Instabilität in der Nähe von Phasenübergängen. [mehr]
Teaser 1519033592

2D-Materialien erzeugen HHG wie Atome

16. Februar 2018
Forscher aus der Theorie-Abteilung des MPSD haben gezeigt, dass 2D-Kristalle in der Erzeugung höherer Harmonischer eine Alternative zu Atomen und Molekülen bieten. [mehr]
Teaser 1518523463

Magnetismus aus vibrierenden nicht-magnetischen Lagen

12. Februar 2018
Bei einem Material mit einer starken Kopplung zwischen Phononen und den Orbitalzuständen der Elektronen kann ein besonderes Phonon die Dynamik der Elektronenspins genauso beeinflussen wie es ein Magnetfeld tun würde. [mehr]
Original 1518600555

Marie Curie Action-Stipendien für MPSD-Forscher

8. Februar 2018
Tang untersucht Fermionen und Artificial Intelligence, Jornet-Somoza verfolgt neue theoretische Erkenntnisse im Bereich der Nanoelektronik. [mehr]

Supraleiter verdienen sich ihre Streifen

2. Februar 2018
MPSD-Wissenschaftler haben erstmals einen verdeckten, supraleitenden Zustand oberhalb der supraleitenden Übergangstemperatur nachgewiesen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit wurden in Science veröffentlicht. [mehr]
Quadrat 1511730403

Angel Rubio wird mit Max-Born-Preis 2018 geehrt

24. November 2017
Der geschäftsführende Direktor des MPSD, Prof. Angel Rubio, wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) mit dem renommierten Max-Born-Preis 2018 ausgezeichnet.Hiermit ehrt die Gesellschaft Prof. Rubio, der die Abteilung Theorie am MPSD leitet, für seine „nachhaltige Führungsrolle in der computergestützten Festkörperphysik und für seine Vorhersagen von Materialeigenschaften bei Nanometer-Längenskalen und in niedrigen Dimensionen.“ [mehr]
Quadrat 1510561440

Besucherrekord am Tag der offenen Tür

9. November 2017
Tausende Besucher beteiligten sich an den Experimenten und Vorträgen zum Tag der offenen Tür und der Nacht des Wissens im CFEL. Insgesamt kamen 10.477 Teilnehmern ins CFEL und mehr als 20.000 auf den gesamten Forschungscampus. Die Besucherzahl liegt damit weit über der von 2015. [mehr]
 
loading content
Zur Redakteursansicht