Kontakt

Hamburg will's wissen

Gibt es etwas, was Du schon immer wissen wolltest?

Hamburg ist eine Stadt voller kluger Köpfe – mehr als 9.000 Wissenschaftler_innen forschen in der Hansestadt! Fordert sie mit euren Fragen heraus! (bis zum 30.10.2015)

Stelle Deine Frage und gewinne einen der wertvollen Preise.

Anfahrt

Eine Anfahrtbeschreibung zum MPSD finden Sie hier. Bitte kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln!

Ab 12 Uhr fährt der DESY-Shuttle alle 15 Minuten vom Nacht-des-Wissens-Zelt am Jungfernstieg zu DESY, ab 17 Uhr alle 10 Minuten die Nacht-des-Wissens-Linie 412.

Für gehbehinderte Autofahrer steht eine kleine Anzahl an Behinderten-Parkplätzen direkt auf dem DESY-Gelände zur Verfügung.

Bitte parken Sie auf keinen Fall in der Notkestraße. Fahrzeuge, die nicht auf gekennzeichneten Flächen parken, werden abgeschleppt.

Weitere Informationen

Öffentlichkeitsarbeit

Header image 1445421776

Nacht des Wissens und DESY DAY 2015

Am 7. November startet der DESY DAY 2015, der Tag der offenen Tür bei DESY. Von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr nachts präsentiert sich das Forschungszentrum zusammen mit seinen Gast- und Partnerinstituten im Rahmen der Hamburger „Nacht des Wissens“. Schauen Sie sich DESY von drinnen an. Wir freuen uns auf Sie! Der Eintritt ist frei.

In diesem Jahr ist erstmals auch das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie mit dabei!

Können neuartige Materialien elektrischen Strom bei Raumtemperatur verlustfrei leiten? Ist es möglich, mittels moderner Laserchirurgie praktisch narbenfrei zu operieren? Diese und weitere Fragen untersuchen Forscher am neu gegründeten Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie. Das Institut ist Teil des Center for Free-Electron Laser Science (CFEL) auf dem Forschungscampus Bahrenfeld, in welchem Wissenschaftler von DESY, der Universität Hamburg und des MPIs gemeinsam forschen.

Programmpunkte des MPSD:

Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie Wir informieren Sie über das dritte und jüngste Hamburger Max-Planck-Institut und über die Planungen für den Institutsneubau auf dem Campus Bahrenfeld.
Präsentation, Infostand, Gebäude 99, CFEL-Foyer

Der PIRL-Laser für Chirurgie und Biopsie Ein Skalpell, das schneidet ohne Narben zu verursachen? Eine Zellentnahme ohne Biopsienadel? Wir erklären, wie das in Zukunft mithilfe spezieller Laser funktioniert. Dazu gibt es anschauliche Beispiele aus dem Labor in Bild und Video. Gruppe R. J. D. Miller
13:00-22:00 Uhr, Präsentation, Film, Gebäude 99, CFEL-Foyer

Mitmach-Aktionen rund um die Forschung Lassen Sie sich begeistern von zahlreichen spannenden Experimenten zum Mitmachen und Staunen.
Experimente, Mitmach-Aktionen, Gebäude 99, CFEL-Foyer

Aus dem Gleichgewicht Kann ein Pendel auf dem Kopf stehen? Probieren Sie es aus! Anhand dieses Beispiels erklären wir Ihnen, wie sich Materialien durch gezielte Anregung in exotische Zustände versetzen lassen, die unter normalen Umständen nicht existieren. Gruppe A. Cavalleri
17:00-23:00 Uhr

Laser mit Musik und Bewegungen kontrollieren Steuern Sie einen Laser mit Ihrer Lieblingsmusik! Erzeugen Sie schöne Muster und lernen Sie dabei, wie Bewegungen einen Laserstrahl beeinflussen können. Kreieren Sie Ihre eigenen Schallwellen und erforschen Sie die mathematische Beziehung zwischen akustischen Wellen und der Laserausbreitung. Gruppe R. J. D. Miller
15:00-17:00, 19:00-21:00 Uhr

Biophysik zum Mitmachen und Ausprobieren Entdecken Sie wie man mithilfe eines Lasers die Doppelhelix-Struktur der DNA beobachten kann. Anhand anschaulicher Visualisierungen erklären wir, wie Pflanzen aus Licht Energie gewinnen. Falten Sie selbst Proteine am Computer und finden Sie so neue Strukturen für die Wissenschaft. Gruppe A. Rubio
15:00-21:00 Uhr

Rotierende Moleküle und Mikrowellen Was hat der Spielkreisel mit dem Mikrowellenherd zu tun? Wieso bringen Mikrowellen Moleküle zum Rotieren? Und wie unterscheiden sich die Moleküle dabei? Anhand von Modellen nähern wir uns dem Geheimnis des Mikrowellenherds. Zum Ausprobieren und Zuschauen. Gruppe M. Schnell
17:00-23:00 Uhr, ab 10 Jahren

 
loading content
Zur Redakteursansicht