Die unabhängige neue Lise-Meitner-Forschungsgruppe unter Dr. Mariana Rossi, Simulationen aus Ab-initio-Methoden: Struktur und Dynamik aus der Quantenmechanik, nimmt im Januar ihre Arbeit am MPSD auf. mehr

Ultraschnelle Lichtquellen, exzellente Supervision und bahnbrechende Forschung – das sind nur drei der vielen Gründe, warum sich Doktoranden aus Deutschland und der ganzen Welt für die International Max Planck Research School for Ultrafast Imaging and Structural Dynamics (IMPRS-UFAST) entscheiden. mehr

MPSD Post-Doc und Humboldt Fellow Ankit Disa hat eine Woche unter Nobelpreisträger*innen bei der Lindauer Tagung verbracht und sich mit anderen jungen Forschern und Forscherinnen vernetzt. „Ich bin erfrischt und bestärkt zurückgekehrt, um meine wissenschaftlichen Interessen zu verfolgen,“ sagt der Wissenschaftler aus der Abteilung kondensierter Materie unter Andrea Cavalleri. mehr

Wie können die Symmetrie und die Topologie eines Materials uns helfen, seine elektronischen Phasen zu verstehen? Das war die zentrale Frage des weltbekannten Physikers Charles Kane in der diesjährigen Reimar-Lüst-Lecture, die Ende Mai am MPSD stattfand. mehr

Am Girls & Boys Day 2019 hatte das MPSD den TeilnehmerInnen „Ultraschnelle Laser und Ultracoole Physik“ versprochen. Und sie wurden nicht enttäuscht! Elf Schülerinnen und ein Schüler mikroskopierten, lenkten einen Laserstrahl, analysierten die Farben des Lichts und gewonnen viele Einblicke in den Forschungsalltag am MPSD. Zum wortwörtlich „ultracoolen“ Abschluss gab es auch noch eine faszinierende Begegnung mit flüssigem Stickstoff. mehr

"Wissenschaft spielt Hauptrolle in der Entwicklung eines Stadtquartiers": Senat präsentiert ambitionierten Plan für Forschungscampus. mehr

Eine neue, unabhängige Forschungsgruppe hat zum Jahresbeginn ihre Arbeit am MPSD aufgenommen. Die Computational Nanoscale Imaging-Gruppe, unter der Leitung von Kartik Ayyer, entwickelt Methoden zur Abbildung von Nano-Objekten, wie zum Beispiel Biomolekülen.  mehr

Zur Redakteursansicht