Simulationen aus Ab-initio-Methoden: Struktur und Dynamik aus der Quantenmechanik

Simulationen aus Ab-initio-Methoden: Struktur und Dynamik aus der Quantenmechanik

Lise-Meitner-Gruppe – Mariana Rossi

Die unabhängige Lise-Meitner-Gruppe SAbIA (Simulationen aus Ab-initio-Methoden), geleitet von Dr. Mariana Rossi, nahm im Januar 2020 ihre Arbeit auf.

Die Gruppe will einen neuen Rahmen für die quantenmechanische Untersuchung realistischer bio- und anorganischer Systeme entwickeln, der eine bisher unerreichte Auflösung und Exaktheit erreicht. Hierzu werden Ab-initio-Methoden der Quantenmechanik mit Methoden des Maschinenlernens kombiniert, wodurch die Berechnungen signifikant beschleunigt werden.

Anhand dieser komplexen analytischen Systeme sollen nicht nur die Struktur, sondern auch die nuklearen und elektronischen Reaktionseigenschaften von Materie aus anorganischen und organischen Komponenten vorhergesagt werden. Ein besonderer Forschungsfokus der Gruppe sind organische und bioorganische Systeme, die durch schwache Wechselwirkungen zusammengehalten werden.

Mit diesen Methoden können neue Materialien für die Anwendung in verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten wie der Medizin oder neuen Technologien entwickelt werden, wie zum Beispiel organisch-anorganische Materialien für Biosensoren und organische Optoelektronik.

Die SAbIA-Gruppe ist auch Teil des Entwicklungsteams zweier bedeutender atomistischer Simulationssoftwares, nämlich:

(engl.) mehr
(engl.) mehr
Zur Redakteursansicht