Nachrichten und Forschungsmeldungen


Nachrichten und Forschungsmeldungen

Fangzhou Zhao erhält Humboldt-Forschungsstipendium

Fangzhou Zhao aus der Theorie-Gruppe des MPSD erhält ein Humboldt-Forschungsstipendium für Postdocs. Er wird die Licht-Materie-Wechselwirkung von 2D-Materialien in optischen Hohlräumen untersuchen. mehr

MPSD eröffnet Forschungsneubau in der Science City

Das MPSD hat seinen hochmodernen Forschungsneubau in Hamburg offiziell eröffnet. Der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, Professor Patrick Cramer, und die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank, waren Ehrengäste bei der heutigen Feier. mehr

Humboldt-Fellow stellt Hohlraumforschung auf den Kopf

Mit seinem Humboldt-Forschungsstipendium will Mark Kamper Svendsen untersuchen, wie sich Hohlräume anpassen lassen, um spezifische Eigenschaften in den dort platzierten Materialien zu erzeugen. mehr

Marie Curie-Stipendium für die Forschung an magnetischen Strukturen

Sam Holt, ein Postdoktorand in der zentralen wissenschaftlichen Einheit Computational Science, erhält ein Marie Skłodowska-Curie Actions-Stipendium. Er plant, damit seine Forschung an neuartigen magnetischen Strukturen zu vertiefen. 
  mehr

<span><span><span><span><span><span><span><span>Mariana Rossi erhält den Nernst-Haber-Bodenstein-Preis 2024</span></span></span></span></span></span></span></span>

Mariana Rossi, die auf physikalische Chemie spezialisierte, brasilianische Physikerin und Leiterin der Lise-Meitner-Forschungsgruppe Simulations from Ab Inition Approaches: Structure and Dynamics from Quantum Mechanics am MPSD, ist von der Deutschen Bunsen-Gesellschaft mit dem renommierten Nernst-Haber-Bodenstein-Preis 2024 ausgezeichnet worden.
  mehr

Angel Rubio erhält den spanischen Nationalen Forschungspreis

Angel Rubio, Direktor der Theorieabteilung und geschäftsführender Direktor des MPSD, wird für seine Forschung auf dem Gebiet der rechnergestützten Festkörperphysik mit dem angesehenen spanischen Nationalen Forschungspreis ausgezeichnet. mehr

Open Source-Simulationsplattform für die Entwicklung „grünerer“ Magnete 

Die bahnbrechende Magnetic Multiscale Modelling Suite (MaMMoS) wird Experimente, Simulationen und künstliche Intelligenz (KI) kombinieren, um innovative magnetische Materialien zu identifizieren, zu entwerfen und sie für modernste Geräte und Sensoren zu optimieren. mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht