Nachrichten und Forschungsmeldungen


Nachrichten und Forschungsmeldungen

Forscher*innen haben durch Röntgenscreening mehrere vielversprechende Kandidaten für Covid-Wirkstoffe identifiziert. Die kollaborative, DESY-geleitete Studie, an dem das MPSD und viele andere Organisationen beteiligt waren, entdeckte sieben Wirkstoffe, die die Aktivität der Hauptprotese hemmen und so die Vermehrung des Virus bremsen. mehr

Ein universeller Doppler-Effekt begrenzt den maximalen Spinstrom in magnetischen Isolatoren begrenzt, die durch Magnetfelder aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Dieses kürzlich entdeckte Phänomen stellt eine überraschende Parallele zu ähnlichen Prozessen in von elektrischen Feldern angetriebenen Supraleitern dar und könnte ein grundlegendes Konstruktionsprinzip für zukünftige Nanogeräte sein.  mehr

Zwei Nachwuchswissenschaftler, Albert Liu und Alan Lewis, haben Humboldt-Stipendien für ihre Arbeit am MPSD erhalten. Albert Liu forscht in der Gruppe von Andrea Cavalleri in der Abteilung für die Dynamik kondensierter Materie und Alan Lewis in der unabhängigen Lise-Meitner-Forschungsgruppe von Mariana Rossi. mehr

Obwohl sie auf sehr unterschiedlichen Zeitskalen arbeiten, können Synchrotrons und XFELs Daten von gleichwertiger Qualität erzeugen, solange bei der Bildgebung eine serielle Datenerfassung und Kristalle gleicher Größe verwendet werden. Diese Erkenntnisse eröffnen neue Wege für kollaborative Anwendungen an beiden Strahlungsquellen. mehr

Lichtangeregte Exzitonen können gleichzeitig einen atomartigen und einen festkörperartigen Charakter annehmen. Die Entdeckung eröffnet einen wichtigen neuen Ansatz für die lichtbasierte Steuerung von exzitonischen und Materialeigenschaften. mehr

Ein neuer Ansatz zur Kontrolle von Nanolicht: Forscher*innen in Hamburg und den USA verändern mit Lichtpulsen die elektronische Struktur das Schichtkristalls Wolframdiselenid, um feinste Details auf der Nanoskala abzubilden. mehr

MPSD-Forscher entdecken einen langlebigen, supraleitenden Zustand in K3C60 bei fünfmal höheren Temperaturen als in der Supraleitung ohne Photoanregung. Der mit einem neuartigen Laser erzeugte Zustand dauert fast 10.000 Mal länger an als bislang beobachtet. mehr

Zur Redakteursansicht